Im Februar 2006 entstand unsere Kirche in Andernach mit dem Ziel, den Glauben an Jesus im 21. Jahrhundert relevant zu leben, für andere erlebbar zu machen und den Bedürfnissen der Menschen in der Umgebung und weltweit zu begegnen.

Für uns ist es wichtig reale Hoffnung zu vermitteln und an unserer Liebe für andere Menschen erkannt zu werden. Echte Freundschaften und Beziehungen machen eine Kirche zu etwas Besonderem. Einander zu lieben, gemeinsam zu lernen, zu lachen, zu feiern und in Harmonie miteinander zu leben ist nicht nur ein Ideal, sondern gelebte Realität. Unsere Kirche ist ein Ort, an dem jeder Mensch, egal welcher Herkunft, Liebe, Akzeptanz, Hilfe, Hoffnung, Vergebung, Anleitung und Ermutigung finden kann. Sie ist auch ein Platz, an dem Menschen ihre Begabungen, Leidenschaften, Persönlichkeit und ihre Kreativität entwickeln und ausleben können. Durch Gottesdienste, regionale Veranstaltungen, internationale Hilfseinsätze, soziale Arbeit und integrative Sportarbeit möchten wir den Menschen regional und weltweit dienen.
 
Kirche existiert nicht für ihren Selbstzweck. Sie hat einen Auftrag, der aus der Bibel hergeleitet wird. Dieser Auftrag ist die treibende Kraft der Kirche und beantwortet die Frage: „Wozu sind wir da?“ Wir drücken diesen Auftrag mit dem englischen Schlagwort T.R.A.D.E. aus, zu deutsch „Handwerk“. Wir wollen unser Leben miteinander teilen, im Glauben reifen, Jesus anbeten, Menschen dienen und weitere Menschen mit der guten Nachricht von Jesus Christus erreichen.
 

TEILEN

REIFEN

ANBETEN

DIENEN

ERREICHEN

 
Die Vision der Kirche beantwortet die Frage: „Wie sieht die Kirche in Zukunft aus?“ Wir träumen davon, unseren Glauben an Jesus im 21. Jahrhundert relevant zu leben, für Andere erlebbar zu machen und den Bedürfnissen der Menschen in Andernach und Umgebung zu begegnen. Für uns ist wichtig, unseren Glauben an Jesus im Alltag zu leben, reale Hoffnung zu vermitteln und an unserer Liebe für andere Menschen erkannt zu werden. Wir träumen von vielen unterschiedlichen Kleingruppen, die sich in privaten Räumlichkeiten unter der Woche treffen.