LOEM Jubiläum
26. Juli 2014
Auslandseinsatz in Serbien
8. September 2014

Auslandseinsatz in Nordirland

Inmitten einer grünen Landschaft, zwischen dem Meer Irish Sea und den Mourne Bergen, liegt der wunderschöne Ort Annalong. Die überwältigenden Mourne Berge (26 Gipfel)  laden zum Hiking ein und erinnern an den Film „Herr der Ringe“ – kein Wunder, denn der Verfasser J. R. R. Tolkien lebte eine Zeit in Nordirland und schrieb sein Buch inmitten dieser Landschaft und schöpfte daraus seine Inspirationen.

Genau dort haben unsere Freunde, die Sportmissionare Desi und Pam Fisher im Jahr 2004 ein Stück Land (Eagle Creek) geschenkt bekommen. Desis und Pams Fachgebiete liegen im Segeln, Kajak und Kanu fahren, Tauchen, Klettern und Bogenschießen. Eines Tages, so hoffen und beten wir, wird auf dem Stück Land „Eagle Creek“ ein Erholungs- und Erlebnisort entstehen.

Bei unserem dreitägigen Einsatz halfen wir bei:

  • dem Bau eines Spielfeldes für Outdoor-Bogenschießen
  • der Reparatur einer Hütte
  • mähen und Unkrautbefreiung des gesamten Geländes

Nach der Arbeit hatten wir als Team bei einer Hiking-Tour auf den Bergen eine Zeit zum Runterkommen. Das anschließende Lagerfeuer gab uns die Möglichkeit Gemeinschaft, Lobpreis und Andachten zu teilen. Am Freitag gab es abends noch ein Highlight: Viele Freunde der Sportmissionare Desi und Pam kamen, um mit uns einen Grillabend und kleinen „Lagerfeuer-Gottesdienst“ zu feiern. Neben einer Message und Musik war viel Raum für Ermutigung. Am Samstag nach dem Einsatz beim Bogenschießen verabschiedeten wir uns von Eagle Creek. Zusammen mit den Sportmissionaren verbrachten wir vom 14.08 – 17.08.2014 drei gesegnete und wundervolle Tage. Wir konnten viel durch unsere praktische Arbeit helfen. Auch in Zukunft werden wir als FeG City Church Andernach, ALT (Adventure Leadership Training) und LOEM (Light over Europe Ministries) in der sozialen Sportarbeit noch viele Jahre gemeinsam unterwegs sein.

Wir dürfen von Großem träumen! Wir träumen von einem Erholungs- und Erlebnisort auf Eagle Creek, indem Menschen, die eine Last tragen, runterkommen können, die Natur erleben und last, but not least die Ruhe und Anwesenheit Gottes erfahren können. Ein Ort, an dem du einfach Mensch sein darfst und nebenbei Adventure Sport erleben kannst.